Inhalt

Wunschbaum: Alle 120 Träume in Erfüllung gegangen

Mitteilung vom 21.12.2017

Der Wunschbaum im Foyer des Verwaltungsgebäudes Bahnstraße. Nach drei Tagen waren die Wunschkarten der Kinder von großzügigen Spendern bereits abgesammelt und warten nun in Form erfüllter Wünsche als Päckchen bei der Schulsozialarbiet der Stadt Tönisvorst. Foto: (cp)

Nach nur drei Tagen waren beide Wunschbäume schon leer: Mit Unterstützung der Sparkasse Krefeld und unter der Schirmherrschaft des Vereins Apfelblüte e. V. hatten die Schulsozialarbeiter der Stadt Tönisvorst im Foyer des Verwaltungsgebäudes an der Bahnstraße und im Foyer der Sparkasse an der Ringstraße jeweils einen Baum mit Wünschen von Kindern aus der Stadt aufgehangen. Dank der Spender ist aus allen 120 Wünschen Realität geworden und so stapeln sich die entsprechenden Pakete im Büro der Schulsozialarbeit, wo sie diese Woche von den Familien abgeholt werden.

Text: (A2/cp), Foto: (cp)

 

@@teaser