Inhalt

Nicole Waßen zur Beigeordneten wiedergewählt

Mitteilung vom 02.02.2018 (archivierte Mitteilung)

Gratulieren Nicole Waßen anlässlich ihrer Wiederwahl zur Beigeordneten der Stadt Tönisvorst: Bürgermeister Thomas Goßen, links im Bild, und Fachbereichsleiter Wolfgang Schouten, rechts im Bild. Foto: (cp)

Absolute Sachkunde, Gradlinigkeit und Feingefühl – das sind die drei Wörter, mit denen Dritte aus dem beruflichen Umfeld Nicole Waßen beschreiben. Mit 30 Ja-Stimmen, 5-Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen wählte der Stadtrat Nicole Waßen gestern, 1. Februar 2018, erneut zur Beigeordneten der Stadt Tönisvorst. Der Vorschlag stammte von Bürgermeister Thomas Goßen, der Nicole Waßen aufgrund hervorragender Leistungen und einer außerordentlich guten vertrauensvollen Zusammenarbeit zur Wiederwahl für eine weitere Amtszeit - beginnend am 1. Juni - ohne vorherige Ausschreibung vorgeschlagen hatte.

Neben einer klassischen Verwaltungsausbildung nach dem Abitur – unter Verkürzung der Probezeit – ist die Kämmerin geprüfte Bilanzbuchhalterin. Darüber hinaus studierte sie Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Dortmund. Angefangen hat sie bei der Stadt Tönisvorst im Jahr 2005 als eine der damals wenigen, die sowohl das kammerale System der Verwaltung beherrschten als auch die klassische Betriebswirtschaftslehre. 2006 wurde sie Kämmerin der Stadt und ist seit 2010 Beigeordnete. Ihr obliegt die Fachbereichsleitung für die Abteilung 3, demnach Finanzen, Kämmerei, Stadtkasse, Steuerwesen und Controlling sowie der optimierte Regiebetrieb. Zudem ist sie Ansprechpartnerin für Beteiligungen und Mitgliedschaft der Stadtverwaltung.

Text & Foto: (cp)

 

@@teaser