Inhalt

Apfelblütenlauf: Eigene Spendenaktion starten

Mitteilung vom 03.04.2017 (archivierte Mitteilung)

Rund 1300 Läufer haben sich bereits für den Apfelblütenlauf 2017 angemeldet. Jeder einzelne von ihnen tut dabei etwas für das Menschenrecht auf Gesundheit: Denn jeder einzelne von ihnen spendet durch die Teilnahme – egal ob Jung oder Alt – 5 Euro an  Europas größtes Medikamentenhilfswerk, action medeor.

Wer sich darüber hinaus einsetzen möchte, kann auch eine eigene Online-Spendenaktion starten. Wie das geht? Unter https://medeor.de/de/spenden-und-helfen/spendenlauf.html den Button „Jetzt Spendenaktion starten“ anklicken. Dann einfach das Formular ausfüllen und ein Foto hochladen. Danach kann man die eigene Spenden-Aktion über verschiedene Kanäle wie E-Mail, facebook und Whatsapp an Freunde und Bekannte senden. So wie Wibeke und Verona, die angekündigt haben, in einem Kostüm laufen zu wollen – welches, verraten sie noch nicht.

Noch bis zum 9. April kann man sich für den Halbmarathon anmelden – dann werden die Listen komplett geschlossen. Seit 23. März sind bereits die Anmeldelisten für den 5-km sowie Kidslauf voll, seit dem 2. April ist auch eine Anmeldung für den 10-km Lauf nicht mehr möglich.

Neben dem Halbmarathon und der Pasta-Party am Vorabend des Laufs gibt es 2017 eine weitere Neuheit: Welcome-Bag und Startunterlagen können an drei Tagen abgeholt werden. So am Freitag, 21. April, von 16 bis 18 Uhr, am Samstag, 22. April, von 18 bis 21 Uhr sowie am Tag des Laufes selbst, 23. April, ab 9 Uhr morgens. Das Meldebüro ist dieses Mal an der Tiefgarage von action medeor, St. Töniser Straße 21, aufgebaut.

Parkplätze für die Veranstaltung stehen auf der Gerkeswiese sowie auf dem Gelände von Abbelen zur Verfügung. Wer klimafreundlich mit Fahrrad anreisen möchte: Für diejenigen gibt es auf der Apfelblütenseite www.apfelbluetenlauf.de ein Navigationssystem, um schnell den direkten Weg zu finden.

Text: (cp)

 

@@teaser