Inhalt

Aktuelle Meldungen

Unbestechliche Person gesucht
Unbestechlich soll die Person sein. Und verschwiegen. Sie repräsentiert die wohl kleinste Dienstbehörde im Staat und hat sogar ein eigenes Siegel. Vor allem aber kann diese Person eine Atmosphäre schaffen, in der beide Parteien im Gespräch zu einer friedlichen Lösung kommen können. Denn ein Urteil – wie vor Gericht – fällt bei diesem “Friedensamt” nicht: Bis zum 27. Dezember 2018 können sich noch Personen für das Schiedsamt bei der Stadt Tönisvorst, Ortsteil St. Tönis bewerben. …
Meldung vom 19.12.2018
Gewerbesteuersenkung Thema im Rat
Rund 21 Punkte stehen insgesamt auf der Tagesordnung. Dabei geht es unter anderem um die Ansiedlung eines netto-Marktes an der Anrather Straße und um den Bebauungsplan “Tö-49 Fasanenstraße” – in beiden Fällen wird über die Einwendungen der Bürger und übergeordneter Institutionen entschieden. Und um die Senkung der Gewerbesteuer.…
Meldung vom 14.12.2018
Krankenhaus: Proteste haben sich langfristig ausgezahlt
Viele können sich noch an das “Donnerwetter am Donnerstag” erinnern: Mit kreativem Protest in Düsseldorf haben sich die Tönisvorster Ende der 90er für den Erhalt ihres Krankenhauses eingesetzt – und es schließlich erhalten können. Jetzt steht die nächste positive Nachricht ins Haus, wie die Alexianer jetzt öffentlich gemacht haben: Für den 1. Januar 2020 streben die Alexianer die Fusion ihrer beiden Häuser in Krefeld und Tönisvorst an – womit das Tönisvorster Krankenhaus Teil eines großen Krankenhauses wird und nicht mehr einfach aus dem Krankenhausplan des Landes gestrichen werden kann. „Etwas, das ich als Bürgermeister sehr begrüße“, so Thomas Goßen anlässlich dieser Nachricht. …
Meldung vom 14.12.2018
Landtagspräsident zu Besuch in der Apfelstadt
Landtagspräsident André Kuper war jetzt zu Besuch im Schulzentrum Corneliusfeld.…
Meldung vom 12.12.2018
Öffentliche Kommunikation hinterlässt faden Geschmack
Es sei absolut nachvollziehbar und verständlich, sich an daran zu stoßen, dass die Ausrichtung von Veranstaltungen – sei es im Brauchtum oder kommerziell – angesichts der landesweiten Sicherheitsstandards zunehmend eine Herausforderung werden, so Bürgermeister Thomas Goßen anlässlich der Diskussion um den nicht genehmigten Adventszauber vergangene Woche Samstag. "Aller Ärger darf aber nicht dazu führen, dass Behauptungen im Raum stehen, die nicht den Tatsachen entsprechen. Damit ist keinem gedient – auch nicht einer realisierbaren Lösung für die Zukunft”, so Bürgermeister Goßen. …
Meldung vom 11.12.2018
Schüler der KGS schmückten städtischen Baum
Diese Woche schmückten über 60 Kinder des Offenen Ganztagsbereiches der Katholischen Grundschule den städtischen Weihnachtsbaum im Foyer vor dem Bürgerservice - mit selbst gebasteltem Schmuck, der mit Farbtönen von Blau über Perlmutt, Silber und Weiß spielte. …
Meldung vom 30.11.2018
Stadt sucht neue Schiedsperon - bis 27. Dezember bewerben
Die Stadt Tönisvorst sucht eine Schiedsperson für die Besetzung des Schiedsamtes St. Tönis sowie die Vertretung des Schiedsamtes Vorst für die Amtszeit vom 6. Februar 2019 bis 5. Februar 2023.…
Meldung vom 30.11.2018
Brandstiftung: Stadt sucht Zeugen
Bürger hatten sich genau so etwas anlässlich der Beteiligung über die Spielleitplanung gewünscht: Eine Bank-Tisch-Kombination, um auf dem Spielplatz Dommeshof an einem Picknick-Tisch für mehrere Personen im Freien zusammenkommen zu können. Tönisvorster Familien werden an diesem Tisch aber nicht mehr zusammenkommen. Brandstifter haben – möglicherweise mittels Brandbeschleuniger – die gemäß Brandschutzklasse schwer entflammbare Kombination auf dem Spielplatz an der Oedter Straße angezündet. …
Meldung vom 16.11.2018
Broschüren informieren über verschiedene Grabarten
“Wir haben festgestellt, dass die Leute sich vorher informieren möchten”, sagt Andrea Laarmanns, Abteilungsleiterin Tiefbau mit dem Bereich Friedhofsverwaltung. Und so hat die Stadt Tönisvorst jetzt sieben Broschüren herausgegeben, in denen man sich über die unterschiedlichen Grabarten informieren kann. “Ein Grundgedanke war auch, dass viele Menschen sich anonym beerdigen lassen wollten, um niemanden mit der Grabpflege später zur Last zu fallen. Aber jeder Mensch hat etwas in seinem Leben bewegt. Dass darf nicht der Anonymität zum Opfer fallen. Weshalb wir andere Grabarten eingeführt haben – wie die Urnenkammern oder Urnengemeinschaftsgräber -, die wir hier auch vorstellen möchten“, sagt Monika Flöth von der Friedhofsverwaltung der Stadt. …
Meldung vom 08.11.2018
Winterzeit: Friedhöfe schließen wieder früher
Bis 31. März 2019 gilt sie wieder: die Winterzeit. Dem Gang der Uhr folgen auch die Öffnungszeiten der Tönisvorster Friedhöfe. So sind diese während der dunklen Jahreszeit täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet.…
Meldung vom 29.10.2018

Überspringen: Liste der Einträge