Inhalt

Sachkundige

Die Anforderungen, die an die Sachkunde für die Durchführung der Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen zu stellen sind, werden im Teil 2, Kapitel 2 der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw) vorgegeben.

Sachkundige müssen bei der für sie zuständigen Stelle (Kammern) einen Antrag auf Anerkennung der Sachkunde stellen. Für Sachkundige, die keiner Kammer in NRW angehören bzw. die aus anderen Bundesländern oder den europäischen Mitgliedsstaaten kommen, ist zukünftig das LANUV zuständig.

 

Die Zustands- und Funktionsprüfung darf nur von Sachkundigen durchgeführt werden. Damit man weiß, wer eine solche Prüfung durchführen darf, hat das Ministerium eine landesweite Liste zusammengestellt, die man unter http://www.lanuv.nrw.de/wasser/abwasser/dichtheit.htm abrufen kann.

Erfüllen Personen, welche die Zustands- und Funktionsprüfung durchführen, nicht den Anforderungen an die Sachkunde oder entspricht die Prüfbescheinigung nicht den o.g. Anforderungen, wird die Bescheinigung über die Zustands- und Funktionsprüfung von der Stadt Tönisvorst nicht anerkannt.

 

@@teaser