Inhalt

Ergebnisprotokoll

Die Bescheinigung über das Ergebnis der Funktionsprüfung sollte in Ihrem Interesse folgenden Inhalt aufweisen bzw. Unterlagen umfassen:

  • Lageplan mit einer Darstellung des Prüfobjektes (Straße, Hausnummer, Gebäudebezeichnung bei mehreren Gebäuden auf einem Grundstück, Darstellung der gesamten Abwasserleitungen mit eindeutiger Kennzeichnung der geprüften Leitungsbestandteile und deren Dimensionen (Längen und Nennweiten)
  • Angabe der Prüfverfahren und Prüfmethoden (TV-Untersuchung, Wasser, Luft mit Angabe der beaufschlagten Drucks) und Angabe des angewandten technischen Regelwerks
  • Beschreibung der Ergebnisse der Prüfung (bei der TV-Inspektion/durch Inaugenscheinnahme erkannte Schäden, festgestellter Wasserverlust bzw. Druckänderungen usw.) mit folgendem Inhalt:
  1. Bestätigung, dass ein ordnungsgemäßer Anschluss vorliegt (kein Drainagewasseranschluss an den Schmutzwasser- oder Mischwasserkanal oder sonstiger Fehlanschluss z.B. Niederschlagswasser wird dem Schmutzwasserkanal zugeführt bzw. Schmutzwasser wird in den Regenwasserkanal eingeleitet);
  2. Endergebnis der Prüfung der Leitung (dicht/undicht); wenn vorhanden, ist ein EDV-gestütztes Prüfprotokoll beizulegen; bei einer Untersuchung mit TV-Kamera ist ein Video-, eine CD-ROM oder eine DVD zu fertigen.
  3. Datum der Prüfung
  4. Unterschrift des Sachkundigen, der die Prüfung durchgeführt hat

Bitte achten Sie darauf, dass der sachkundige Prüfer die Bescheinigung über das Ergebnis der Funktionsprüfung gem. SüwVO Abw 2013 NRW verwendet.

Diese Bescheinigung erhalten Sie hier zum Download.

 

@@teaser