Inhalt

Offene Ganztagsgrundschulen

Das städtische Angebot an Offenen Ganztagsschulen (OGS) umfasst alle vier Grundschulen. Die Offene Ganztagsgrundschule unterstützt und entlastet die Familien und ermöglicht durch ihr Betreuungsangebot Erziehungsberechtigten die Teilnahme am beruflichen und sozialen Leben. Sie bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht ein gemeinsames Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung sowie ein Nachmittagsprogramm.

Die Betreuung erfolgt nahezu ganzjährig nach Schulschluss, insbesondere an beweglichen Feiertagen sowie an sonstigen unterrichtsfreien Tagen und in den Ferien. Die Ganztagsschulen bleiben lediglich

  • die letzten drei Wochen der Sommerferien,
  • die zweite Woche der Herbstferien und
  • zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Wünschen Sie für Ihr Kind eine Betreuung während der Ferienwochen? In den Ferien wird den Kindern ein interessantes und abwechslungsreiches Ferienprogramm geboten. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter der Rubrik Ferienbetreuung.

Für einen kurzen Überblick über das Betreuungangebot und die Öffnungszeiten der einzelnen Ganztagsgrundschulen besuchen Sie bitte die folgenden Informationsseiten:

Platzvergabe und Beitragsberechnung

Grundsätzlich kann ein Kind nur an der OGS der gewählten Grundschule angemeldet werden. Die entsprechenden Anmeldeformulare erhalten Sie in den Sekretariaten der Grundschulen, sowie in der Abteilung Kinder und Jugendliche.  

Alle eingehenden Anträge zur Hauptanmeldezeit im November werden bis Februar des Folgejahres gesammelt. Anschließend werden alle Anträge gemäß der Aufnahmekriterien geprüft.

Besondere Gründe für eine bevorzugte Aufnahme

Auf der Rückseite des Aufnahmeantrags für die OGS können Sie besondere Gründe für eine bevorzugte Aufnahme mitteilen. Hier können Sie Anlagen, wie zum Beispiel Arbeitsbescheinigungen mit Angabe der Wochenarbeitszeit beifügen.

Was kostet ein Platz an der Offenen Ganztagsgrundschule?

Für die Teilnahme an der OGS werden einkommensabhängige Elternbeiträge erhoben. Besucht ein Geschwisterkind zeitgleich eine Kindertageseinrichtung in Tönisvorst oder die Offene Ganztagsgrundschule, wird einem Kind in der OGS eine Ermäßigung gewährt.

Zudem wird zusätzlich eine monatliche Pauschale in Höhe von 47,00 Euro für das Mittagessen erhoben.

Kontakt

Sandra Aerts

Telefon:
02151/999184
Telefax:
02151/999311
E-Mail:
Sandra.Aerts@toenisvorst.de

Sandra Rosenberg

Telefon:
02151999134
Telefax:
02151999311
E-Mail:
sandra.rosenberg@toenisvorst.de

Weiterführende Informationen