Inhalt

Wussten Sie schon?

Naturphänomene

Wussten Sie schon, dass Tönisvorst in einer der erdbebenreichsten Zonen der Erde liegt?  Jeden zweiten Tag gibt es in unserer Region ein Erdbeben, das allerdings von so geringer Stärke ist, dass wir es nicht bewusst spüren. Der Grund dafür: So wie einst der atlantische Ozean durch Auseinanderreißen des Kontinentes Pangaea im Jura entstanden ist, reißt aktuell die Erde am Niederrhein auf und wird im Zweifel ebenfalls eines Tages einem riesigen Meer Platz machen. Zeugen einer solchen „Rifts“ sind übrigens die Süchtelner Höhen: Durch das Auseinanderreißen der Erdkruste verkippen einzelne Schollen.

Das stärkste Erdbeben in unserer Region fand übrigens im Bereich von Roermond am 13.4.1992 um 3:20 Uhr statt. Das Beben war mit der Lokalmagnitude (Richterskala) 5.9 das stärkste in den nördlichen Rheinlanden im vergangenen Jahrhundert. Wenn Sie an diesem Naturphänomen interessiert sind, dann dürften folgende Informationen der Erdbebenstation in Bensberg etwas für Sie sein. Schauen Sie einfach einmal rein.

 

@@teaser

Impressionen aus Tönisvorst